Judo Grand Prix Düsseldorf 2017

Wir von S Assist.de sind mit dabei auf dem Judo Grand Prix Düsseldorf 2017.

Judo Grand Prix Düsseldorf 2017

Vom 24. Februar bis zum 26. Februar betreuen wir den Stand von Greenhill in der Mitsubishi Electric Halle. Wir freuen uns, mit einem breiten Portfolio an Greenhill Produkten, auf ein Treffen an unserem Stand.

Wir präsentieren uns mit dem IJF Professional und dem Olympic für die Wettkämpfer. Dazu kommen die beliebten Rash Guards, Pullover, Polo Shirts und T-Shirts. Neu im Programm ist ein Trainingsanzug aus dem Hause Greenhill.

Wie auch auf unseren anderen Ständen bieten wir auch hier Kartenzahlung ab 20,-€ an.

Judo Grand Prix Düsseldorf 2017

Auf dem Judo Grand Prix Düsseldorf 2017 trifft sich die Top Elite des Judosports aus der ganzen Welt. Mit dabei sind einige Top Athleten aus Deutschland und sogar aus NRW. Es wird spannend sein zu sehen wie sich die deutschen Judoka durchsetzen können.

Wir freuen uns auf euch. Bis zum Judo Grand Prix Düsseldorf 2017!

Erfolgreich mit S Assist und Greenhill

Henriette Althoff aus Dinslaken ist erfolgreich mit S Assist und Greenhill. Sie startet mit einem 140 cm Semi Competition mit 650 Gramm. Für die erfolgreiche Wettkämpferin ist der Anzug mit seinem Gewicht perfekt geeignet und hat Sie schon zu zahlreichen Titeln begleitet. Wir von S Assist unterstützen die junge Kämpferin auf Ihrem Weg.

Zuvor hatte Henriette schon einen Club mit 450 Gramm. Dieser war der Kämpferin aber zuletzt zu leicht geworden und wir haben uns gemeinsam für den Semi Competition entschieden der auch im Seniorenbereich zum Einsatz kommt und preislich eine echte Alternative darstellt.

Erfolgreich mit S Assist und Greenhill

Ihre Erfolge:

2016
– Kreis-Vizemeisterin (KEM in Bedburg-Hau)
– Bezirks-Vizemeisterin (BEM in Duisburg)
– 3. Platz – Landeseinzelmeisterschaft Nordrhein (LEM) in Duisburg
– Bezirksvereinsmannschaftsmeisterin als Gastkämpferin beim JC66 Bottrop (BVMM in Münster)
– 2. Platz – internationalen Turnier „Trofee van de Donderslag“ in Meeuwen, Belgien
– 1. Platz – Kreispokalturnier in Voerde-Friedrichsfeld, Kreis Kleve
– 7. Platz – bundesoffenen (+ internationale Einladungen) Turnier „Crocodiles Cup“, Osnabrück
– 2. Platz – Fit & Joy Cup Kempen
– 1. Platz – FUN-Cup U12 Kreis Kleve als Gastkämpferin beim JC Haldern 1978
– 3. Platz – 6. Generationenturnier (bezirksoffen) in Oberhausen
– 1. Platz – Burkhard-Annutsch-Turnier beim JC66 Bottrop
– 1. Platz – Willi-Lang-Gedächtnisturnier beim MSV Duisburg (bezirksoffen)
– 1. Platz bei den 26. Offenen Judo-Stadtmeisterschaften 2016 in Bocholt
– 2. Platz bei der Oberhausener Stadtmeisterschaft 2016
– 1. Platz – Kreis-Nikolausturnier in Rees-Haldern
– Ehrung mit dem Sparkassen- Sportjugend-Förderpreis der Stadt Dinslaken
– 1. Platz in der internen Jahres-Vereinswertung U9-U18 bei Bushido Dinslaken
– Jahresbeste U12w in der Kreisrangliste Kreis Kleve 2016

S Assist Sponsoring

S Assist Sponsoring

S Assist Sponsoring

S Assist Sponsoring ist ganz einfach. Du bewirbst dich bei uns und wir unterstützen dich. Eine Rückennummer oder eine Hose mit deinem Namen oder Verein? Sprich uns an und wir schauen was wir gemeinsam erreichen können.

Alles nach dem Motto: „Judo muss bezahlbar bleiben“.

S Assist Sponsoring immer individuell.

Neue Produkte im Shop

Neue Produkte im Shop

Wir haben im Shop ein wenig aufgeräumt und unser Portfolio ein bisschen aufgepeppt. Wir liefern nun auch einzelne Jacken, Trainingsmaterial und weitere neue Artikel.

Nach über 2 Jahren mussten wir nun auch die Preisstruktur etwas anpassen, konnten diese aber gleichzeitig deutlich vereinfachen.

Neue Produkte im Shop

Gerade das Angebot von einzelnen Jacken in Kombination mit den einzelnen Hosen wurde in den letzten Monaten wiederholt angefragt. Im Shop ist nun unsere Antwort darauf zu sehen. Die Jacke des Professional in weiß oder blau in Kombination mit Hosen in rot, schwarz, blau und weiß.

Neue Produkte im ShopNeue Produkte im Shop

 

 

Neuer Webshop ist Online

Unser neuer Webshop ist ab heute Online. Ein bisschen Arbeit war es schon aber wir hoffen das es euch genauso gut gefällt wie uns. Feedback gerne an info(@)sassist.de.

Der Webshop hat einige neue Funktionen und es sind auch neue Produkte Online. Wie gewohnt klappt die Frachtkostenberechnung sofort im Shop. Transparenz ist uns hier weiter wichtig um unserem Motto treu zu bleiben „Judo muss bezahlbar bleiben“.

Auf der Hauptseite einfach auf den Webshop gehen und schon seit ihr im Shop.

 

Weihnachtsferien vom 23.12.2016 bis 02.01.2017

Vom 23.12.2016 bis zum 02.01.2017 ist unser Lager geschlossen. Am 22.12. erfolgt die letzte Auslieferung und ab 02.01. nehmen wir die Arbeit wieder auf.

Wir wünschen allen Kunden geruhsame Feiertage in diesen stürmischen Zeiten.

Service wird ausgebaut

Unser Service wird ausgebaut.

Ab 01.01.2017 bieten wir zusätzlich zum Bargeld an, sowohl im Geschäft als auch auf den Turnieren, mit Kreditkarten zu bezahlen.

Service wird ausgebaut

Ab 20,-€ könnt ihr mit EC, Visa oder Mastercard zahlen. Wir wollen hier mit dem Trend gehen das nicht jeder 100,-€ in Bar in der Tasche hat um mal eben einen Anzug zu bezahlen.

Auch fällt das lästige Überweisen weg, oder die nachträgliche Bestellung im Shop mit den dann aufkommenden Versandkosten. Judo muss halt bezahlbar bleiben.

Da wir den Service nicht pauschal auf die Produkte aufschlagen wollen geben wir die Transaktionsgebühren weiter. Das sind 1 % bei EC-Cache und 3 % bei Visa oder Mastercard.

Unser Service wird ausgebaut.

Wir haben uns auch entschlossen die Produktreihe Professional in weiß und blau bestandstechnisch aufzunehmen. Anprobe und Lieferung unseres Top IJF Anzuges ist somit noch schneller möglich.

Service wird ausgebaut

Änderungen IJF Regelungen

Anpassung der Kampfregeln für den Olympia-Zyklus 2017-2020

– Allgemeine Hinweise –

A. Ziel der IJF: Verbreitung des Judo durch einfachere und verständlichere Regeln.
B. Zweck der Regeln: Das Angriffs-Judo fördern und Ippon realisieren.
C. Information: Die IJF wird dem IOC vorschlagen, einen Mannschaftswettbewerb bei den Olympischen Spielen zu schaffen mit Mixed-Teams: Frauen: -57, -70, +70; Männer: -73, -90, +90.
D. Abschließende Erläuterung der neuen Kampfregeln: IJF-Kampfrichter- & Trainer-Seminar 06./07.01.2017 in Baku.
E. Probephase: Die Probephase der Regeln startet im Januar (African Open 14./15.01.2017) und endet mit der Weltmeisterschaft in Budapest (28.08.-03.09.2017). In dieser Zeit sind Korrekturen möglich. Eine finale Entscheidung wird nach der WM getroffen.

– Zusammenfassung –

1. Kampfzeit: Die effektive Kampfzeit beträgt für Männer und Frauen gleichermaßen 4 Minuten.
2. Wertungen: Es gibt nur noch zwei Wertungen: Waza-Ari und Ippon.  Zukünftig werden alle Wurftechniken mit Waza-Ari bewertet, die in der Vergangenheit mit Waza-Ari oder Yuko bewertet wurden. Mehrere Waza-Ari werden nicht mehr aufaddiert.
3. Haltegriffzeiten: 10 bis 19 Sekunden: Waza-Ari, 20 Sekunden: Ippon.
4. Kampfbewertung: In der regulären Kampfzeit kann ein Kampf nur noch durch technische Wertungen (Ippon oder Waza-Ari) gewonnen werden. Strafen entscheiden den Kampf nicht (Ausnahme: direktes oder zusammengesetztes Hansoku-Make).
5. Golden Score: Im Falle, daß in der regulären Kampfzeit keine Wertung erteilt wurde oder die Zahl der Wertungen gleich ist, wird der Kampf in Golden Score fortgesetzt. Alle Wertungen und Strafen verbleiben auf dem Scoreboard. Die Entscheidung im Golden Score resultiert aus dem Unterschied von Wertungen oder Strafen (Shido).
6. Strafen Es gibt zukünftig nur noch drei Shido (anstatt vier). Das dritte Shido bedeutet Hansoku-Make. Alle Aktionen, die die Art und Weise des Greifens betreffen (z.B. Pistolengroff, Taschengriff, einseitiger Griff), werden nicht mehr bestraft. Ebenso wird das Greifen in den gegnerischen Ärmel/das gegnerische Hosenbein nicht mehr bestraft. Der Griffkampf (Kumi-Kata) wird nicht mehr bestraft, solange der Judoka Angriffe vorbereitet. Negative Verhaltensweisen (nicht auf einen Angriff hinarbeiten, defensive Haltungen) werden mit Shido bestraft. Die Zeit zwischen dem Griffkampf und Angriffshandlungen wird auf 45 Sekunden ausgedehnt (Inaktivität).
Angriffe unterhalb des Gürtels werden beim ersten Mal mit Shido, beim zweiten Mal mit Hansoku-Make bestraft.
7. Sicherheit Wenn Uke die Landung auf dem Rücken zu vermeiden versucht durch eine Bewegung, die gefährlich für Kopf, Nacken oder Wirbelsäule ist, ist er mit Hansoku-Make zu bestrafen. Der Kämpfer verliert den Kampf, darf aber den Wettkampf ggfs. fortsetzten.  Die Landung auf beiden Ellenbogen ist zu bewerten; die Landung auf einem Ellenbogen ist nicht zu bewerten. Anti-Judo wird sofort bestraft als eine Handlung gegen den Geist des Judo.
8. Würfe und Kontertechniken Bei Angriffs- und Kontertechniken wird der erste Kämpfer, der mit dem eigenen Körper auftrifft, als Verlierer angesehen. Wenn eine Wertung möglich ist, wird diese erteilt. Wenn beide Kämpfer zusammen landen, wird keine Wertung gegeben. Wenn eine Kontertechnik von einem Kämpfer nach der Landung ausgeführt wird, wird diese nicht bewertet. Jede Aktion nach der Landung wird als Ne-Waza-Aktion betrachtet.
9. Judogi Für eine größere Effektivität und für einen besseren Griff ist es notwendig, daß die Jacke vom Gürtel fest zusammengehalten wird. Um dies zu stärken, müssen die Kämpfer ihren Judogi auf Anordnung des Kampfrichters schnell zwischen Matte und Ha-Jime ordnen.

Deutsche Hochschulmeisterschaft 2016

Deutsche Hochschulmeisterschaft 2016

Wir sind dabei auf der Deutschen Hochschulmeisterschaft 2016 vom 10. bis 11.12.2016 in Bonn.

Adresse:

Hardtberghalle, Gaußstraße 1, 53125 Bonn

Zeitplan:

Samstag, 10.12.2016 (Einzel) – 10:00 Uhr Wettkampfbeginn (Einzel)
Sonntag, 11.12.2016 (Mannschaft) 10:00 Uhr Wettkampfbeginn (Mannschaft und Newcomers-Cup)

Wir werden an beiden Tagen mit eine Stand vertreten sein.

Deutsche Hochschulmeisterschaft 2016

Wir werden mit Greenhill Semi-Competition (650 Gramm), Olympic (950 Gramm) und Professional (750 Gramm) Anzügen in der Halle sein.

Dazu kommen die Rash Guards, T-Shirts und Pullover aus dem Hause Green Hill.

Deutsche Hochschulmeisterschaft 2016

Wir freuen uns auf gute Gespräche und viele Anproben an unserem Stand.

Be your Best self

Deutsche Hochschulmeisterschaft 2016

Be your Best self

Be your best self

Wer aufhört, besser sein zu wollen, hat aufgehört, gut zu sein.

Oliver Cromwell

(1599 – 1658), englischer Staatsmann und Heerführer

Seit 2011 arbeiten wir kontinuierlich an uns und versuchen von Jahr zu Jahr besser zu werden. Nachdem wir in 2014 mit Greenhill einen strategischen Partner gefunden haben können wir diesen Weg nun noch viel effektiver gehen.

Billig unterscheidet sich von günstig durch die angebotene Qualität und den das Produkt begleitenden Service.

be your best self

Wir bieten den IJF und EJU zugelassenen Wettkampfanzug Professional (750 Gramm) ab 115,-€ an. Das DJB Modell Olympic (950 Gramm) ab 104,-€ und für den Nachwuchskämpfer oder das Training den Semi-Competition (650 Gramm) ab 52,50 €. Auf diese Anzüge noch ein Bonussystem für Vereine.

be your best self

Unser Focus ist aber der Kinderbereich. Unter dem Motto „Judo muss bezahlbar bleiben“ bieten wir einen 350 Gramm Judoanzug mit Reiskornwebung ab 13,-€ an. Die Mitbewerber sind in dieser Preisklasse mit leichteren Anzügen, glatten Karateanzügen oder Anzügen mit Kunstfasern im Markt. Bei uns heißt es weiterhin für alle Anzüge 100 % Baumwolle. Für den jugendlichen Kämpfer gibt es noch zusätzlich den Club (450 Gramm) ab 24,50 €. Alle Preise inkl. MwSt.

Alle Anzüge gibt es auch in blau.

Be your best self

Judo muss bezahlbar bleiben.

Gerhard Müller

Ehemaliger Bezirksjugendwart und stellv. Verbandsjugendleiter

 

Anprobe in der Halle – Druck auf Judohosen – Besticken von Jacken und Gürteln – Druck von Rückennummern – Unterstützung bei Turnieren und Meisterschaften – Vereinskleidung – Taschen und Trolleys – individuelle Beratung – Unterstützung von Mannschaften – Webshop